KRAY: Krayer Straße 288 - 45307 Essen - ☎ 0201 553307 / KATERNBERG: Schonnebeckhöfe 197 - 45327 Essen - ☎ 0201 305965 / ✉ info@fahrschule-fontein.de

Fahrschule Fontein






DerTipp unter Freunden!

Fahrschulausbildung für die Klasse B197



Mit der Führerscheinklasse B197 , können PKW's mit Schaltgetriebe gefahren werden, obwohl die Fahrprüfung auf einem Wagen mit Automatikgetriebe abgelegt wurde. Dazu müssen folgende Bedingungen während der Ausbildung erfüllt werden:

  • 10 Fahrstunden à je 45min auf einem Schaltwagen

  • 15 minütige Testfahrt mit dem Fahrlehrer auf einem Schaltwagen (innerhalb der Ausbildung)


  • Hinweise:

  • die Fahrstunden mit dem Schaltwagen werden in die praktische Ausbildung integriert, somit kommt es nicht zu einer Erhöhung der Anzahl der benötigten Fahrstunden

  • auch im Ausland darf Schaltwagen gefahren werden

  • Führerscheininhaber der Klasse B78 (nur Automatik) können durch das Erfüllen der obigen Bedingungen den Führerschein B197 erlangen

  • Inhaber von B197, die eine Erweiterung auf BE, CE, D erwerben wollen, müssen die praktische Prüfung der Erweiterungsklasse (Aufstiegsprüfung) auf einem Wagen mit Schaltgetriebe ablegen


  • Ausbildungsfahrzeug

    Opel Astra (manuelle Schaltung und Automatik) / Volvo XC60 (Automatik)

    Benötigte Unterlagen bei der Anmeldung


    Um unnötige Wartezeiten zur Bearbeitung des Fahrerlaubnisantrages zu vermeiden, sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Personalausweis oder Reisepass

  • Ein aktuelles biometrisches Passfoto. Die Vorlage eines Passfotos in digitaler Form ist nicht gestattet.

  • Bescheinigung über Teilnahme am 1.Hilfe-Lehrgang mit 9 Unterrichtseinheiten. Eine früher ausgestellte Teilnahmebescheinigung ist unbegrenzt gültig. Kurse werden unter anderem vom Deutschen Roten Kreuz, dem Malteser Hilfsdienst, der Johanniter Unfallhilfe oder dem Arbeiter Samariter Bund durchgeführt.
  • Unser Tipp: www.erstehilfe-info.de oder www.1aid.de

    Hinweis:

  • Bei Vorbesitz eines Führerscheins fertigen wir eine Kopie des Führerscheins an.

  • Sehtest einer amtlich anerkannten Sehteststelle. Eine Sehtestbescheinigung ist zwei Jahre gültig.

  • die persönliche Anmeldung in einer unserer Fahrschulen



  • Für eine Anmeldung müssen nicht alle Unterlagen vorliegen. Diese können gern während der Fahrschulausbildung nachgereicht werden.